HASBERGEN -
24.06.2017
Personenrettung
Am 24.06.2017 wurde die Feuerwehr Hasbergen um 12:17 Uhr zur Tecklenburger Straße alarmiert. Dort war nach ersten Erkenntnissen eine Person durch das Dach eines Hauses drei Meter in die Tiefe […]

Am 24.06.2017 wurde die Feuerwehr Hasbergen um 12:17 Uhr zur Tecklenburger Straße alarmiert. Dort war nach ersten Erkenntnissen eine Person durch das Dach eines Hauses drei Meter in die Tiefe gestürzt. Aufgrund dieser Meldung wurden weitere Einheiten zur Einsatzstelle beordert. In Zusammenarbeit aller Rettungskräfte konnte ein Zugang zu der verunfallten Person geschaffen und diese notärztlich versorgt und in ein nah gelegenes Krankenhaus transportiert werden. Der Einsatz konnte von Seiten der Feuerwehr nach 30 Minuten beendet werden. Text und Fotos
Dennis Halsband

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Loading...