MELLE -
30.09.2020
Ortsfeuerwehr Bruchmühlen unterstützt nach Verkehrsunfall in Düingdorf
Am späten Mittwochabend kam ein PKW von der Meller Straße in Melle-Düingdorf ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall wurde der Motor aus dem Fahrzeug herausgerissen und rutschte […]

Am späten Mittwochabend kam ein PKW von der Meller Straße in Melle-Düingdorf ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall wurde der Motor aus dem Fahrzeug herausgerissen und rutschte in einen Graben. Das Fahrzeug selbst kam anschließend neben der Fahrbahn zum Stillstand. Die vier Insassen wurden durch den Unfall verletzt, waren jedoch nicht im PKW eingeklemmt. Zusätzlich zu den Kräften von Polizei und Rettungsdienst wurde gegen 21:20 Uhr auch die Ortsfeuerwehr Bruchmühlen alarmiert, da Betriebsstoffe aus dem Unfallfahrzeug ausliefen. Die Verletzten wurden derweil vom Rettungsdienst versorgt.

Die 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr leuchteten die Unfallstelle für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die anschließende Unfallaufnahme durch die Polizei aus. Zudem stellten sie den Brandschutz am Unfallfahrzeug sicher und reinigten die Fahrbahn. Ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des PKW. Text und Fotos:
Feuerwehr Melle

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Loading...