Neuenkirchen -
16.09.2023
Gelungene Gründungsfeier der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen
Am vergangenen Samstag fand im Feuerwehrhaus Neuenkirchen (Bramsche), die offizielle Gründung der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen statt. Damit haben jetzt alle Kommunen im Nordabschnitt des Landkreises Osnabrück eine eigene Abteilung für den Nachwuchs.

Am vergangenen Samstag fand im Feuerwehrhaus, an der Von-Galen-Straße 13 in Neuenkirchen, die offizielle Gründung der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen statt. Damit haben jetzt alle Kommunen im Nordabschnitt vom Landkreis Osnabrück eine eigene Abteilung für den Nachwuchs.

Ortsbrandmeister Maik Geers konnte zur Gründungsfeier neben den Mitgliedern der Feuerwehr zahlreiche Gäste im Feuerwehrhaus begrüßen. Ganz besonders hieß er aber die 17 Mädchen und Jungs als Gründungsmitglieder der neuen Jugendfeuerwehr Neuenkirchen willkommen. Sein besonderer Dank ging an die Betreuer der Jugendwehr. Alle wünschten den neuen Jugendfeuerwehrleuten viel Spaß bei ihrem neuen Hobby.

Verbunden mit einer spielerischen Komponente werden den Jugendlichen jetzt die Aufgaben der Feuerwehr beigebracht und andererseits aber auch viele Maßnahmen und Regeln, die im Alltag im Umgang mit Feuer wichtig sind. Die zehn- bis sechzehnjährigen Jugendliche werden für den Einsatz in der Feuerwehr vorbereitet, sodass sie nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen bei entsprechendem Alter und Qualifikation in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen eingesetzt werden können.

Für die Jugendliche gibt es jetzt ein prima Angebot vor Ort: Regelmäßige Treffen mit viel Spaß sowie einer spielerischen Annäherung an das Feuerwehrwesen. In der Jugendfeuerwehr kommen die elementaren Handgriffe dazu, die alle Feuerwehrleute beherrschen müssen. Dabei lernt der Nachwuchs schnell, dass sich all die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr nur gut bewältigen lassen, wenn sich jeder auf den anderen verlassen kann und wenn man ein wirkliches Team ist.

Kameradschaft und Solidarität sind wichtige Stichworte bei der Feuerwehr. Worauf es auch ankommt, ist umsichtige Hilfe. Eine Hilfe, die keine unnötigen Risiken eingeht, eine Hilfe, die darauf beruht, die Lage einschätzen zu können und zu wissen, wie man wirksame Hilfe leistet.

Text und Fotos: Feuerwehr Neuenkirchen

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Garagenbrand in Fürstenau

Garagenbrand in Fürstenau

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf sowie die Drehleiter aus Ankum wurden am 06.05.2024 um 16:24 Uhr zu einer brennenden Garage in die Brunnenstraße in Fürstenau alarmiert.

Loading...