MELLE -
09.11.2021
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall im Einmündungsbereich
Am Dienstagvormittag ist es an der Einmündung Oldendorfer Straße/Westumgehung in Melle-Bakum zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei sollte laut ersten Meldungen eine Person eingeklemmt sein. Die Ortsfeuerwehren Bakum und Altenmelle sowie die Rüstwageneinheit Melle-Mitte waren im Einsatz. Beim Eintreffen der ersten…

Am Dienstagvormittag ist es an der Einmündung Oldendorfer Straße/Westumgehung in Melle-Bakum zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei sollte laut ersten Meldungen eine Person eingeklemmt sein. Die Ortsfeuerwehren Bakum und Altenmelle sowie die Rüstwageneinheit Melle-Mitte waren im Einsatz.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich jedoch schnell heraus, dass keine Person mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt oder eingeschlossen ist. Die Mitglieder der Ortsfeuerwehren Altenmelle und Melle-Mitte konnten daher die Anfahrt abbrechen oder zeitnah wieder abrücken. Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Bakum sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort war, versorgte die Fahrerinnen der beiden Fahrzeuge und brachte sie in umliegende Krankenhäuser.

Nach etwa einer Dreiviertelstunde übergab die Feuerwehr unter der Leitung von Ortsbrandmeister Mirco Brinkmann die Einsatzstelle an die Polizei. Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Westumgehung. Text und Fotos:
Feuerwehr Melle

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Loading...