HERRINGHAUSEN -
03.09.2018
Wohnhaus und Nebengebäude bis auf die Grundmauern niedergebrannt – Hundezuchtbetrieb verliert gesamtes Hab und Gut – Gastank gefährdet Löscharbeiten und muss gekühlt werden
Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Feuerwehr Herringhausen am Montagnachmittag gegen 16.25 Uhr alarmiert. Da der Wirtschaftsweg durchs sogenannte Stuckenbruch keine Straßenschilder hat, war die lokalisiert des Einsatzortes für den Meldenden und die Rettungsleitstelle zunächst schwierig und die Alarmierung erfolgte ohne…

Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Feuerwehr Herringhausen am Montagnachmittag gegen 16.25 Uhr alarmiert. Da der Wirtschaftsweg durchs sogenannte Stuckenbruch keine Straßenschilder hat,

war die lokalisiert des Einsatzortes für den Meldenden und die Rettungsleitstelle zunächst schwierig und die Alarmierung erfolgte ohne Straßenangabe.

Ein weit zu sehenden schwarte Rauchsäule wies den Einsatzkräften jedoch den Weg. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stellten die Feuerwehrleute einen in Vollbrand stehenden Motorroller fest. Ein junger Mann war mit dem 125 ccm Roller auf dem Wirtschaftsweg zwischen Bohmte und Herringhausen unterwegs als sein Fahrzeug plötzlich stark anfing zu qualmen und wenig später dann in Flammen aufging.

Unter Atemschutz löschte ein Trupp den in Vollbrand stehenden Roller mit einem C-Rohr ab. Am Roller entstand Totalschaden, Personen wurden nicht verletzt, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Text und Fotos:
Volker Köster

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Pkw Brand in Fürstenau

Pkw Brand in Fürstenau

Die Feuerwehr Fürstenau wurde Sonntagnacht um 01:00 Uhr in die Emslandstraße zu einem PKW Brand gerufen. Während der Anfahrt hat die Leitstelle Osnabrück mitgeteilt, dass es bereits mehrere Anrufer gab, welche berichten, dass das Feuer auf ein Wohnhaus übergreift. Bei...

Loading...