Bramsche -
20.102.2022
Stadt Bramsche spendet der Ukraine ein Feuerwehrfahrzeug
Bereits 2018 hat die Stadt Bramsche ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10) für die Feuerwehr Engter beschafft. Das HLF 10 hatte damals ein 25 Jahre altes Tanklöschfahrzeug (TLF 16-24) abgelöst. Das seit 1993 im Dienst der Feuerwehr Engter gestandene TLF 16-24…

Bereits 2018 hat die Stadt Bramsche ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10) für die Feuerwehr Engter beschafft. Das HLF 10 hatte damals ein 25 Jahre altes Tanklöschfahrzeug (TLF 16-24) abgelöst. Das seit 1993 im Dienst der Feuerwehr Engter gestandene TLF 16-24 hatte die vom Land Niedersachsen festgelegte zeitlichen Nutzungsgrenze für Feuerwehrfahrzeuge erreicht. Beim alten TLF 16-24 handelt es sich um ein 9,5 Tonnen Fahrzeug mit einem Fahrgestell vom Mercedes-Benz und einem Aufbau von der Fa. Ziegler.

Die Kriegsereignisse in der Ukraine und ein Aufruf zu Spenden für die dortigen Feuerwehren waren der Anlass, dass sich der Rat der Stadt Bramsche mit dem Thema befasste. Schließlich wurde vom Rat beschlossen, das TLF 16-24  den Feuerwehren in der Ukraine zu spenden

Somit nahm die Stadt Bramsche Kontakt mit ihrer polnischen Partnerstadt Biskupiec auf. Hier zeigte man sich sehr erfreut über die Spende, da die Gemeinde Biskupiec eine Partnerschaft mit einer Gemeinde in der Ukraine pflegt und hier Fahrzeuge der Feuerwehr dringend benötigt werden.

Das Fahrzeug wurde für seinen neuen Einsatz mit bereits ausgesonderten, aber noch brauchbaren Armaturen und weiteren Ausrüstungsgegenständen aufgerüstet. Anschließend wurde es von Cornelis van de Water, Till Kramer, Markus Leske, Sven Mosel und Herbert Kempe nach Polen überführt. Um den Weitertransport in die Ukraine kümmert sich dann die Feuerwehr Biskupiec.

Verabschiedet wurden Fahrzeug und Besatzung am Bramscher Feuerwehrhaus  vom 1. Vorsitzenden des Feuerwehrausschusses Helmut bei der Kellen sowie von Matthias Hintz von der Stadtverwaltung.

Test und Foto: Herbert Kempe

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schwerer Verkehrsunfall in Bad Rothenfelde

Schwerer Verkehrsunfall in Bad Rothenfelde

Am vergangenen Donnerstag Abend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall an der Kreuzung Niedersachsenring / Westfalendamm in Bad Rothenfelde. Es waren 3 Fahrzeuge beteiligt, 4 Personen wurden verletzt (2 schwer/2 leicht). Die Feuerwehr Bad Rothenfelde unterstützte den...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schwagstorf

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schwagstorf

Neuwahlen und Verabschiedungen der Ortsbrandmeister waren das Hauptthema bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schwagstorf. Der Ortsbrandmeister Josef Hemme und sein Stellvertreter Hendrik Oevermann teilten bereits im Jahr 2023 ihren...

Loading...