Hasbergen -
02.07.2022
Spiel ohne Grenzen der Kreisjugendfeuerwehr 2022
Es geht Schlag auf Schlag: Nach der erfolgreichen Sternwanderung in Badbergen am Samstag, 19. Juni, hat sich die Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück exakt zwei Wochen später in Hasbergen zum Spiel ohne Grenzen […]

Es geht Schlag auf Schlag: Nach der erfolgreichen Sternwanderung in Badbergen am Samstag, 19. Juni, hat sich die Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück exakt zwei Wochen später in Hasbergen zum Spiel ohne Grenzen getroffen. Im Jahr des runden Geburtstags – die Jugendfeuerwehr Hasbergen wird im Herbst 20 Jahre alt – bewiesen die Gastgeber, dass sie auch nach mehr als zwei Jahren ohne Kreisveranstaltung eine solche problemlos organisieren und ausrichten können.

An mehr als einem Dutzend Stationen stellten die 20 Jugendgruppen aus 20 Jugendfeuerwehren ihr feuerwehrtechnisches Können, ihre Teamarbeit, ihre Geschicklichkeit, ihr logisches Denken und ihre Sportlichkeit unter Beweis. Eierlauf und Frisbee-Fangen gehörten ebenso zum Programm wie ein Leinen-Parcours und das Verbinden verschiedener Feuerwehr-Armaturen zu einem möglichst großen Gesamtkunstwerk.

Das rang Hasbergens Bürgermeister Adrian Schäfer und Kreisrat Dr. Winfried Wilkens großen Respekt ab. Beide statteten den Jugendlichen einen ausgiebigen Besuch ab. Noch ausgiebiger besuchten Stefan Köhler und einige seiner Wehr-Kameraden die Veranstaltung. Sie waren extra aus Gelenau im Erzgebirgskreis gekommen, der Partnerstadt Hasbergens, um der Hasberger Jugendfeuerwehr zum Geburtstag zu gratulieren. Im Gepäck dabei hatten sie einen per Kettensäge geschnitzten Feuerwehr-Zwerg aus Holz, der im neuen Hasberger Feuerwehrhaus einen Ehrenplatz finden wird. Das Geschenk nahm Gemeindebrandmeister Steve Krauß dankbar entgegen.

Und noch einer wurde am Samstag beschenkt: Patrick Bläker aus der Jugendfeuerwehr Hasbergen, der sich durch seinen Einsatz in den vergangenen Jahren verdient gemacht hatte. Er erhielt vom Kreisjugendfeuerwehrwart das Ehrenabzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr.

Während Patrick Bläker seine Auszeichnung still lächelnd entgegennahm, jubelte die Jugendfeuerwehr Georgsmarienhütte deutlich lauter. Sie belegte beim Spiel ohne Grenzen den ersten Platz, noch vor den Gastgebern aus Hasbergen und einer der beiden Gruppen aus Bohmte.

Lange dauert es jedoch nicht, bis die auf die Plätze verwiesenen zeigen dürfen, dass sie es noch besser können: Am Samstag, 16. Juli, geht es los ins Kreiszeltlager nach Rüthen …

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Loading...