Hagen -
13.10.2017
Schwerer Verkehrsunfall
Am Freitagmorgen ereignete sich gegen 07:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in Hagen auf der Iburger Straße Einmündung Forstweg. Ein PKW Fahrer hatte zwischen dem Hotel Buller und dem Forstweg mehrere […]

Am Freitagmorgen ereignete sich gegen 07:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall

in Hagen auf der Iburger Straße Einmündung Forstweg. Ein PKW Fahrer hatte zwischen dem Hotel Buller und dem Forstweg mehrere

PKW überholt. Dabei geriet der Wagen außer Kontrolle und prallte in die Leitplanken.

Der Fahrer wurde durch die Wucht auf die hintere Sitzbank geschleudert. Rettungsdienst und Feuerwehr Hagen befreiten die Person. Sie wurde schwer verletzt

in ein Osnabrücker Krankenhaus eingeliefert.

Für die Rettungsarbeiten war die Iburger Straße über eine Stunde voll gesperrt was

zu Behinderungen im Berufsverkehr führte. Text und Fotos:
Adolph Rahe

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Mülltonnenbrand in Hasbergen

Mülltonnenbrand in Hasbergen

Die Feuerwehr Hasbergen wurde am 03.11.2022, um 22:36 Uhr zu einem unklaren Feuer nach Hasbergen – Gaste alarmiert. An der Einsatzstelle (Hüggelschule Gaste) wurden drei Müllcontainer, die in Vollbrand standen, vorgefunden. Durch die enorme Wärmestrahlung wurde die...

Loading...