SCHWAGSTORF -
01.05.2018
Schwerer Verkehrsunfall auf der B218 – Pkw knallt frontal gegen einen Straßenbaum – Motorblock wird herausgerissen und schleudert 30 Meter weit – Fahrerin schwer verletzt
Am Maifeiertag ereignete sich in der Mittagszeit auf der B218 im Ortsteil Schwagstorf ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 38-jährige Frau war mit ihrem VW UP vom Kreisverkehr Leckermühle in Richtung Bramsche unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach links von…

Am Maifeiertag ereignete sich in der Mittagszeit auf der B218 im Ortsteil Schwagstorf ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 38-jährige Frau war mit ihrem VW UP vom Kreisverkehr Leckermühle in Richtung Bramsche unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort frontal gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug schwer eingeklemmt.

Da zunächst gemeldet wurde, das der Unfallort im Bereich der Ortschaft Herringhausen liegt, wurden neben dem Rettungsdient um 11.57 Uhr die Feuerwehren Herringhausen, Bohmte und Schwagstorf mit dem Einsatzstichwort „Th Person klemmt PKW“ alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich dann heraus, dass der Unfallort kurz hinter der Gemeindegrenze im Ortsteil Schwagstorf lag. In Absprache mit dem Notarzt wurde eine Crashrettung eingeleitet. Da der Vorderwagen durch die Wucht des Aufpralls im Bereich des Fußraums auf der Fahrerseite total zerstört war, gestaltete sich die Rettung schwierig. So musste der PKW unterbaut werden und dann der Vorderwagen komplett nach vorne weggekickt werden, um die schwerverletzte Fahrerin zu befreien. Zwischenzeitlich wurden Strahler aufgebaut, damit die Verletzte nicht unterkühlte. Da sich ein Kindersitz im Fahrzeug befand, durchsuchten die Feuerwehrkräfte zeitgleich das Umfeld, da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass ein Kind bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert sein könnte. Die Helfer fanden aber zum Glück niemanden.

Nach der Befreiung wurde Frau aus Recke mit dem Rettungswagen in das Marienhospital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die B218 musste für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen dem Kreisverkehr Schwagstorf und der Ostercappelner Straße voll gesperrt werden. Text:
Volker Köster

Fotos:
Nord-West-Media

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Rettung aus Eisenbahnwaggon: Landkreis Osnabrück, Kreisfeuerwehr und Hilfsorganisationen üben gemeinsam

Rettung aus Eisenbahnwaggon: Landkreis Osnabrück, Kreisfeuerwehr und Hilfsorganisationen üben gemeinsam

Am Samstag, den 1. Juni, führt die Kreisfeuerwehr des Landkreises Osnabrück mit ihren technischen Einheiten „Bahn“ eine Übung auf den Gleisen der Stadtwerke Osnabrück durch. Unterstützt wird sie dabei vom Technischen Hilfswerk und den Auszubildenden der Berufsfeuerwehr Osnabrück. Außerdem sind die Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz (DRK), die Malteser (MHD), der Arbeiter-Samariter Bund (ASB) und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vor Ort.

Loading...