SCHWAGSTORF -
02.03.2018
Schornsteinbrand
Zum Brand eines Traktors wurden die Feuerwehr aus Schwagstorf und ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Fürstenau am späten Abend des 02.03.2018 gerufen. In der Alarmierung hieß es, dass sich der Einsatzort […]

Zum Brand eines Traktors wurden die Feuerwehr aus Schwagstorf und ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Fürstenau am späten Abend des 02.03.2018 gerufen. In der Alarmierung hieß es, dass sich der Einsatzort in einem Waldstück in der Nähe der Gemarkung „Kellinghausen“ befindet. Zwei Jäger waren hier auf den Brand eines Traktors aufmerksam geworden. Das Fahrzeug stand beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Vollbrand. Das Feuer wurde mittels eines C-Rohres und eines Mittelschaumrohres bekämpft. Zudem waren zwei Atemschutztrupps im Einsatz. Das Feuer konnte so zeitnah unter Kontrolle gebracht werden. Die Rückmeldung „Feuer aus“ erfolgte nach ca. einer halben Stunde. Im Anschluss daran leuchtete die Feuerwehr Schwagstorf die Einsatzstelle für die Polizei aus, die hier bereits die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hatte. Beendet war der Einsatz für die ca. 25 Einsatzkräfte nach ungefähr 1,5 Stunden. Text und Foto:
Heino Krehe

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Loading...