Hagen -
19.02.2018
PKW fährt vor Baum
In Altenhagen auf der Hüttenstraße ist am Montagvormittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Er war mit seinem PKW in Höhe der Abzweigung Heggestraße gegen einen Baum geprallt, das Fahrzeug geriet […]

In Altenhagen auf der Hüttenstraße ist am Montagvormittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Er war mit seinem PKW in Höhe der Abzweigung Heggestraße gegen einen Baum geprallt, das Fahrzeug geriet dabei in Brand. Gegen 10.30 Uhr war der PKW Fahrer mit seinem Ford aus bislang ungeklärter Ursache aus Georgsmarienhütte kommend nach rechts von der Hüttenstraße gefahren. Das Cabrio pralle nahezu ungebremst gegen einen Baum und fing Feuer. Eine Gruppe Hagener Feuerwehrmänner war gerade für eine Besprechung vom Feuerwehrhaus losgefahren. Sie waren sofort nach der Alarmierung vor Ort und konnten den Fahrer aus dem Wrack befreien. Der Verletzte wurde vom DRK Rettungsdienst versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber Christoph Westfalen in ein Osnabrücker Krankenhaus geflogen.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Hüttenstraße bis 12:00 Uhr voll gesperrt. Text und Fotos:
Atze Rahe

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Loading...