Melle -
14.06.2023
Ortsfeuerwehr Neuenkirchen (Stadt Melle) übt den Ernstfall beim MANV mit Leitenden Notärzten
Die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen übernimmt eine wichtige Rolle bei den Einsätzen der Leitenden Notärzte Sarah Kollmeyer und Kai Kollmeyer des Landkreises Osnabrück. Als engagierte Helfer stehen sie dem Notarztteam zur Verfügung und fahren sie zu ihren Einsatzorten, um eine schnelle und…

Die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen übernimmt eine wichtige Rolle bei den Einsätzen der Leitenden Notärzte Sarah Kollmeyer und Kai Kollmeyer des Landkreises Osnabrück. Als engagierte Helfer stehen sie dem Notarztteam zur Verfügung und fahren sie zu ihren Einsatzorten, um eine schnelle und effektive medizinische Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Die Kameradinnen und Kameraden übernehmen aber nicht nur die Fahrtaufgabe, sondern stehen dem Notarztteam auch bei Bedarf zu Verfügung. Sie unterstützen bei der Kommunikation mit der Regionalleitstelle und weiteren Rettungskräften, Einsatzdokumentation sowie Erstversorgungen.

In der vergangenen Woche fand in der Ortsfeuerwehr eine Schulung zum Thema Massenanfall von Verletzten und Erkrankten Personen (MANV) statt. Amin Schnieder vom Landkreis Osnabrück leitete die Schulung und vermittelte den Feuerwehrleuten wertvolles Wissen und praktische Erfahrung im Umgang mit solchen Notfallsituationen.

Amin Schnieder, der eine langjährige Erfahrung im Rettungsdienst und im Katastrophenschutz hat, präsentiert den Kameradinnen und Kameraden detalliert die Grundlagen und Herausforderungen eines MANV. Er erklärt die spezifischen Handlungsabläufe, die bei der Bewältigung eines solchen Ereignisses zu beachten sind, sowie die wichtige Rolle der verschiedenen Einsatzkräfte und Organisationen.

Die Schulung fand in einem interaktiven Format statt, bei dem die Kameradinnen und Kameraden aktiv einbezogen wurden. Sie hatten die Möglichkeit Fragen zu stellen und an einem praktischen Szenario am Planspielbrett eine MANV-Lage durchzuspielen. Das Planspielbrett ermöglicht den Feuerwehrleuten, eine reale Situation zu simulieren und ihre Entscheidungsfindung sowie ihre koordiniertes Handeln zu trainieren. Unter der Anleitung von Amin Schnieder bewältigten sie verschiedene Szenarien, in denen eine große Anzahl von Verletzten versorgt werden musste. Dabei konnten sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiterentwickeln und sich auf mögliche zukünftige Einsätze vorbereiten.

Text und Fotos: Dominik Redeker

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Pkw Brand in Fürstenau

Pkw Brand in Fürstenau

Die Feuerwehr Fürstenau wurde Sonntagnacht um 01:00 Uhr in die Emslandstraße zu einem PKW Brand gerufen. Während der Anfahrt hat die Leitstelle Osnabrück mitgeteilt, dass es bereits mehrere Anrufer gab, welche berichten, dass das Feuer auf ein Wohnhaus übergreift. Bei...

Loading...