Hagen -
23.11.2017
Lange Oelspur
Die Ortsfeuerwehr Hagen hat am Donnerstag eine lange Ölspur in Hagen abbinden müssen. Ursache und Verursacher sind unbekannt. Ab der alten Straße zog sich die Ölspur über den Haskamp, Im […]

Die Ortsfeuerwehr Hagen hat am Donnerstag eine lange Ölspur in Hagen abbinden müssen. Ursache und Verursacher sind unbekannt.

Ab der alten Straße zog sich die Ölspur über den Haskamp, Im Dreskamp und Brückenstraße rund anderthalb Kilometer durch den Ort. Bis zum späten Nachmittag war die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort, um die Ölspur mit Bindemittel zu säubern. Die Ursache der Verunreinigung ist unklar. Gewässer seien nicht verschmutzt worden.

Die Polizei war vor Ort und verfolgte die Spur, konnte den Verursacher aber nicht ermitteln. Text und Fotos:
Atze Rahe

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Wintergarten brennt in Melle-Westerhausen Am Donnerstagmorgen ist es in einem Wintergarten am Hillingsweg in Westerhausen zu einem Brand gekommen. Die Ortsfeuerwehren Oldendorf und Niederholsten waren im Einsatz. „Es brennt eine Gasflasche“, lautete die Meldung der...

Schornsteinbrand in Glane

Schornsteinbrand in Glane

Bewohner bemerken Rauchentwicklung an Vertäfelung über ihrem Kamin und verständigen die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Zwei Ortsfeuerwehren und Drehleitereinheit im Einsatz.

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember 2022

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel (s.a. Informationsblatt Bundesministerium des...

Loading...