Altkreis Bersenbrück/Otterndorf -
25.08.2023
Jugendfeuerwehrzeltlager des Feuerwehrverbandes Altkreis Bersenbrück – Acht Jugendfeuerwehren machten sich auf den Weg ins Sommerzeltlager nach Otterndorf
Jugendfeuerwehrzeltlager des Feuerwehrverbandes Altkreis Bersenbrück. Acht Jugendfeuerwehren machten sich auf den Weg ins Sommerzeltlager nach Otterndorf

Waren es im vergangenen Jahr noch über 20 Jugendfeuerwehren, die aus dem Landkreis Osnabrück gemeinsam ins Sommerzeltlager gefahren sind, bestand es dieses Jahr aus nur überschaubaren acht. Jugendfeuerwehren aus dem Osnabrücker Nordkreis haben sich 2023 für ein Verbandszeltlager zusammengeschlossen, darunter waren: Berge, Bippen, Quakenbrück, Menslage, Nortrup, Badbergen, Bramsche und Fürstenau.

Gemeinsam ging es dann in das beschauliche Örtchen Otterndorf an der Elbmündung. Für 67 Mädchen und Jungs und 38 Betreuer und Betreuerinnen aus den Jugendfeuerwehren hieß es ab dem ersten Samstag der Sommerferien: „Nordsee wir kommen.“

Für eine Woche wurde auf dem Campingplatz „See achtern Diek“ ein kleines Zeltdorf errichtet, inklusive Küche und kleiner Bühne. Wie es sich für ein richtiges Zeltlager der Jugendfeuerwehr gehört, kam durch das abwechslungsreiche Programm niemals Langeweile auf. So konnten sich die Jugendlichen zum Beispiel direkt am zweiten Tag bei der Lagerolympiade gegenseitig ihr Geschickt in zahlreichen Spielen unter Beweis stellen. Neben Freizeitbeschäftigung wie Kanufahren, den Heidepark besuchen und Fußball-Golfen, war ein weiteres Highlight des Zeltlagers, die erneute Ausrichtung des Supertalent, die es in der Form schon 2017 im Verbandszeltlager in Goldenstedt gab.

Neben eher skurrilen Beiträgen überzeugte die Jugendfeuerwehr Nortrup mit ihren Rock Künsten an diversen Instrumenten. Den neu angeschafften Wanderpokal des Verbandes Bersenbrück konnte sich, in einem spannenden Wettkampf, die Jugendfeuerwehr Berge sichern.

Doch Eins ist sicher, ohne die Unterstützung der zahlreichen Helfer, wie zum Beispiel der Küchencrew bestehend aus Kai Samulski und Frank von der Heyde, oder Michael Osing der spontan eine Lagerzeitung ins Leben gerufen hatte, wäre das Zeltlager so nicht möglich gewesen.

Auch unser diesjähriges Zeltlager wurde von einem der zahlreichen Unwetter am Sonntag heftig durchgeschüttelt. Doch wer einmal eine echte Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann werden möchte, hält das nicht davon ab eine tolle Zeit im Zeltlager zu haben.

„Eine richtig ausgelassene Stimmung kam dann am Mittwoch im Wasserpark unter den Teilnehmern auf“, berichtet Lagerleiter Alexander Weniger. „Wenn man ohnehin nass ist, macht einem der Regen von oben sowieso nichts mehr aus.“

Nach einer Woche mit Spiel und Spaß, hieß es dann letzten Samstag wieder Abfahrt Richtung Heimat. So schnell wie die Zelte aufgebaut wurden, waren sie am Samstag auch wieder abgebaut. Auf dem Rückweg im Gepäck fanden sich bei Vielen, neben tollen neuen Erfahrungen, auch der ein oder andere neue Freund.

„Wir sind schon Alle gespannt auf nächstes Jahr, dann geht es mit dem ganzen Landkreis Osnabrück nach Rhens.“ Freut sich Kreisjugendfeuerwehrwart Christoph Pieper.

Text und Fotos: Alexander Weniger

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Technische Hilfeleistung in Hasbergen

Technische Hilfeleistung in Hasbergen

Die Feuerwehr Hasbergen wurde am Sonntag, den 11.02.2024 um 16:36 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes (Technische Hilfeleistung) alarmiert. In der Lyrastraße war ein PKW in eine Grundstücksmauer gefahren. Glücklicherweise war der Fahrzeugführer nicht...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Am Samstag, den 27.01.2024 fand unter Leitung des Gemeindebrandmeisters Felix Bugdol die jährliche Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen statt, zu der die aktiven Mitglieder der Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr und die Altersabteilung geladen waren. Zudem...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bippen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bippen

Am Samstag, den 13. Januar 2024, hielten wir unsere alljährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Bippen ab. Auch in diesem Jahr durften wir wieder zahlreiche Gäste bei uns begrüßen: Neben unserem Samtgemeindebürgermeister Matthias Wübbel waren auch der...

Loading...