BAD LAER -
04.12.2019
Jugendfeuerwehr Bad Laer verabschiedet sich in die Winterpause – Zeit noch einmal „Danke“ zu sagen!  
Die Jugendfeuerwehr Bad Laer hat sich Anfang Dezember mit ihrer Nikolausfeier in die wohlverdiente Winterpause verabschiedet. Wie in den letzten Jahren, hatte es sich der Nikolaus auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr besucht. Auf…

Die Jugendfeuerwehr Bad Laer hat sich Anfang Dezember mit ihrer Nikolausfeier in die wohlverdiente Winterpause verabschiedet. Wie in den letzten Jahren, hatte es sich der Nikolaus auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr besucht. Auf dem Bild zu sehen v.l.: stellv. Gemeindejugendfeuerwehrwart Alexander Stegmann, Johannes Eichholz (Kreistagsmitglied aus Bad Laer), Matthis H. (Jugendsprecher), der Nikolaus, Mirco Bredenförder (Vorstand Stiftung LAUTER), Luisa H. (Jugendsprecher), Gemeindebrandmeister Bernhard Reckwerth, Gemeindejugendfeuerwehrwart Eric Schumacher und Knecht Ruprecht Neben den kleinen Geschenken für jedes Mitglied der Jugendfeuerwehr hatte er dieses Mal aber etwas ganz Besonderes dabei: Der Nikolaus wurde von Vertretern der Stiftung LAUTER des Landkreises Osnabrück begleitet. Mirco Bredenförder (Vorstand der Stiftung) in Begleitung von Johannes Eichholz (Ratsmitglied und Bad Laerer Vertreter im Kreistag) überreichte der Jugendfeuerwehr einen symbolischen Scheck über 4.241,16 Euro.

Unter anderem durch diese Geldspende ist es der Jugendfeuerwehr Bad Laer nun möglich, eigene Unterkunftszelte für die Teilnahme an den jährlichen Zeltlagern anzuschaffen. Bisher musste man sich diese bei den anderen Vereinen der Umgebung ausleihen. Gemeindejugendfeuerwehrwart Eric Schumacher und Maria Beermann von der Landfleischerei Beermann präsentiern die leckere Wurst. Eine weitere Überraschung hatte Maria Beermann der Landfleischerei Beermann für die Jugendfeuerwehr-Mitglieder dabei. Maria und ihr Vater Dieter hatten eigens für die Jugendfeuerwehr eine Wurst kreiert, welche an die Mitglieder verteilt wurde. Die Jugendfeuerwehr Bad Laer bedankt sich herzlich bei der Stiftung LAUTER und bei der Landfleischerei Beermann, aber natürlich auch bei allen anderen Unterstützern und Spendern, für ihren Einsatz und ihre Verlässlichkeit. Diese ist nicht selbstverständlich. Seien Sie versichert, dass wir das zu schätzen wissen! Wir wünschen allen, dass das neue Jahr für Sie ein Glücksjahr wird. Ihre Jugendfeuerwehr Bad Laer Text und Fotos:
JF Bad Laer

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Technische Hilfeleistung in Hasbergen

Technische Hilfeleistung in Hasbergen

Die Feuerwehr Hasbergen wurde am Sonntag, den 11.02.2024 um 16:36 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes (Technische Hilfeleistung) alarmiert. In der Lyrastraße war ein PKW in eine Grundstücksmauer gefahren. Glücklicherweise war der Fahrzeugführer nicht...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Am Samstag, den 27.01.2024 fand unter Leitung des Gemeindebrandmeisters Felix Bugdol die jährliche Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen statt, zu der die aktiven Mitglieder der Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr und die Altersabteilung geladen waren. Zudem...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bippen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bippen

Am Samstag, den 13. Januar 2024, hielten wir unsere alljährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Bippen ab. Auch in diesem Jahr durften wir wieder zahlreiche Gäste bei uns begrüßen: Neben unserem Samtgemeindebürgermeister Matthias Wübbel waren auch der...

Loading...