Osnabrück -
23.12.2023
Hochwasser: Lage im Landkreis Osnabrück weiter angespannt
Die anhaltenden Niederschläge sorgen für weiter steigende Pegel der Gewässer in der Region. Im Landkreis Osnabrück ist bislang aber keine flächendeckende Lage eingetreten. Allerdings werden die Einsatzkräfte in den Mitgliedskommunen stark beansprucht. Am heutigen Samstag haben die Fachkräfte der Bereiche…

Die anhaltenden Niederschläge sorgen für weiter steigende Pegel der Gewässer in der Region. Im Landkreis Osnabrück ist bislang aber keine flächendeckende Lage eingetreten. Allerdings werden die Einsatzkräfte in den Mitgliedskommunen stark beansprucht.

Am heutigen Samstag haben die Fachkräfte der Bereiche Wasserwirtschaft, Bevölkerungsschutz und Kreisfeuerwehr die Lage am frühen Abend erörtert. Ein weiterer Austausch wird am morgigen Sonntag im Laufe des Vormittags stattfinden. Außerdem steht der Landkreis im engen Austausch sowohl mit den Mitgliedskommunen, die von Hochwasser betroffen sein könnten, als auch mit der Stadt Osnabrück.

Der Landkreis weist darauf hin, dass auch Bürgerinnen und Bürger, die nicht in der Nähe von Gewässern leben, Vorkehrungen treffen sollten. So sollten sie etwa Rückstauklappen in den Gebäuden überprüfen, um ein Volllaufen des Kellers zu verhindern. Der Landkreis ruft die Bevölkerung zudem erneut auf, die Verhaltenshinweise bei Hochwasser zu beachten. Diese sind auf der Homepage des Landkreises zu finden: https://www.landkreis-osnabrueck.de/hochwasser.

Quelle: Pressemitteilung des Landkreises Osnabrück

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Garagenbrand in Fürstenau

Garagenbrand in Fürstenau

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf sowie die Drehleiter aus Ankum wurden am 06.05.2024 um 16:24 Uhr zu einer brennenden Garage in die Brunnenstraße in Fürstenau alarmiert.

Loading...