Fürstenau -
26.04.2024
Großbrand in Fürstenau mit einer verletzten Person
Zu einem brennder PKW in einer Halloe wurden die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf, sowie die Drehleiter aus Ankum am 26.04.2024 um 23:22 Uhr in die Osnabrücker Straße in Fürstenau, alarmiert.

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf, sowie die Drehleiter aus Ankum wurden am 26.04.2024 um 23:22 Uhr in die Osnabrücker Straße in Fürstenau, zu einem brennenden PKW in einer Lagerhalle alarmiert.

Die Einsatzkräfte konnten auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus bereits einen Feuerschein im Himmel und mehrere kleine Explosionen wahrnehmen. Kurz vor dem Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges hat die Leitstelle bereits mehrere Notrufe angenommen, in denen mittlerweile eine in voller Ausdehnung brennende Halle gemeldet wurde. 

Das erst eintreffende Fürstenauer Löschfahrzeug konnte die Lage bestätigen und hat umgehend den nächstgelegenen Löschzug zusätzlich angefordert, weshalb die Leitstelle die Feuerwehr Ankum komplett nachalarmiert hat. 

Die Lagerhalle brannte im vorderen Teil in voller Ausdehnung, in den hinteren Teil war noch kein Feuer durchgedrungen. Drei Trupps unter Atemschutz konnten mit mehreren Rohren verhindern, dass sich das Feuer auf die restliche Halle und das Nachbargebäude übergegriffen hat. Zusätzlich konnte eine Brandbekämpfung über die Drehleiter erfolgen, wodurch ein schneller Löscherfolg festzustellen war. Die Bevölkerung wurde über die sozialen Medien und über Katwarn vor der starken Rauchentwicklung gewarnt. Es wurden mehrere Gasflaschen und Batterien aus dem Gebäude gerettet, bevor das Feuer diese erreichen konnte. 

Eine Person, die sich zum Ausbruch des Feuers in der Lagerhalle aufgehalten hatte, wurde von dem Rettungsdienst versorgt und mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert. Der vordere Teil der Lagerhalle ist komplett ausgebrannt, der hintere Teil wurde vom Brandrauch enorm beschädigt.

Es war neben der Polizei auch ein ehrenamtlich besetzter Rettungswagen, sowie der Strom, Wasser und Gasversorger vor Ort. 

Um 02:50 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden, die Aufräumarbeiten und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft dauerte allerdings noch bis in die frühen Morgenstunden. 

Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. 

Text und Fotos: Florian Keßler

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Garagenbrand in Fürstenau

Garagenbrand in Fürstenau

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf sowie die Drehleiter aus Ankum wurden am 06.05.2024 um 16:24 Uhr zu einer brennenden Garage in die Brunnenstraße in Fürstenau alarmiert.

Loading...