BERLIN -
27.11.2017
Feuerwehren sind Partner der inneren Sicherheit – Besondere Einsatzlagen und Angriffe Themen in Feuerwehr-Jahrbuch 2017  
„Feuerwehren – Partner der inneren Sicherheit“ – unter diesem Motto steht das Feuerwehr-Jahrbuch 2017 des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). In der aktuellen Auflage werden besondere Einsatzlagen genauso behandelt wie das Thema „Angriffe auf Feuerwehrangehörige“. „Sind unsere Einsatzkräfte sicher? Ausbildung und Erfahrung…

„Feuerwehren – Partner der inneren Sicherheit“ – unter diesem Motto

steht das Feuerwehr-Jahrbuch 2017 des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). In der aktuellen Auflage werden besondere Einsatzlagen genauso behandelt wie

das Thema „Angriffe auf Feuerwehrangehörige“. „Sind unsere Einsatzkräfte sicher?

Ausbildung und Erfahrung helfen, Risiken zu minimieren. Gegen externe

Einflüsse sind wir jedoch machtlos. Wir helfen Menschen, doch manchmal greifen

Menschen uns an. Die Gründe sind für uns unbegreiflich“, erklärt DFV-Präsident

Hartmut Ziebs im Editorial des jährlich erscheinenden Jahrbuchs. Die 51. Auflage

können Interessenten nun beim Versandhaus des DFV vorbestellen; sie ist ab 27.

November 2017 im Handel erhältlich. Das Feuerwehr-Jahrbuch beschreibt als einziges Nachschlagewerk die politische

Agenda der Feuerwehren, analysiert Entwicklungen, dokumentiert Prozesse

auf Bundesebene und berichtet von Veranstaltungen sowie Spitzentreffen und veröffentlicht

Fachempfehlungen und Servicethemen. Die Beiträge der Landesfeuerwehrverbände,

Bundesgruppen im DFV und der Deutschen Jugendfeuerwehr runden

den redaktionellen Teil ab. Der große Anschriftenteil und die vom DFV zusammengestellte Bundesstatistik

der Feuerwehren und deren Einsätze machen das 344-seitige Feuerwehr-Jahrbuch

zum wertvollen Nachschlagewerk und zu einer Arbeitshilfe für Führungskräfte

aus Feuerwehr, Politik und Verwaltung. Das Feuerwehr-Jahrbuch 2017 kostet 18,90 Euro (zuzüglich Versandkosten).

Erhältlich ist es beim Versandhaus des DFV, Koblenzer Straße 135-137, 53177

Bonn (Bad Godesberg), Telefon (0228) 9 53 50-0, Fax: (0228) 9 53 50-90, www.feuerwehrversand.de/ , E-Mail bestellung@feuerwehrversand.de Text und Fotos:
Pressemeldung des DFV

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Garagenbrand in Fürstenau

Garagenbrand in Fürstenau

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf sowie die Drehleiter aus Ankum wurden am 06.05.2024 um 16:24 Uhr zu einer brennenden Garage in die Brunnenstraße in Fürstenau alarmiert.

Loading...