MELLE -
28.03.2020
Feuerwehr befreit Jack Russell Terrier aus Holzstapel
Zu einer nicht alltäglichen Tierrettung wurde die Ortsfeuerwehr Oldendorf am Samstagnachmittag in die Meller Berge gerufen: Nahe der Schutzhütte am Thomaskreuz war ein Hund unter einen Langholzstapel gekrochen und steckte […]

Zu einer nicht alltäglichen Tierrettung wurde die Ortsfeuerwehr Oldendorf am Samstagnachmittag in die Meller Berge gerufen: Nahe der Schutzhütte am Thomaskreuz war ein Hund unter einen Langholzstapel gekrochen und steckte dort anschließend fest. Zunächst zerschnitt ein Feuerwehrmitglied mit entsprechender Zusatzqualifikation unter Einsatz einer Motorkettensäge die oberen Baumstämme des Holzstapels. Mit dem Tanklöschfahrzeug und einem Drahtseil zogen die Kräfte daraufhin die Bäume auseinander. Hierbei unterstützte im weiteren Verlauf auch ein Forwarder, der sich zur Einsatzzeit bei der Holzernte im Wald befand. Nach rund einer Stunde waren die Holzstämme soweit beiseite geräumt, dass sich Jack Russell Terrier „Olaf“ in greifbarer Nähe befand. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte übergaben den Hund den Umständen entsprechend eingeschüchtert aber augenscheinlich unverletzt an seine Besitzer. Text und Fotos:
Feuerwehr Melle

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Dachstuhlbrand in Fürstenau

Dachstuhlbrand in Fürstenau

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf wurden am Dienstagnachmittag um 14:03 Uhr zusammen mit der Drehleitereinheit aus Ankum zu einem Dachstuhlbrand in die Jenaer Straße gerufen.

Große Übung der Samtgemeindefeuerwehr Fürstenau

Große Übung der Samtgemeindefeuerwehr Fürstenau

Am Donnerstagabend wurden die Feuerwehren aus Vechtel, Fürstenau & Orthermersch Ohrte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu der Firma Stöckel in Vechtel alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude im oberen...

Gemeindeweite Alarmübung in der Gemeinde Ostercappeln

Gemeindeweite Alarmübung in der Gemeinde Ostercappeln

Zu einer gemeindeweiten Alarmübung wurden am Mittwochabend alle vier Feuerwehren der Gemeinde Ostercappeln alarmiert. „Feuer Gebäude mit starker Rauchentwicklung“. Lautete die Alarmierung. Es sollte im Strohlager bzw. in der Maschinenhalle auf einem Hof in der Osterfeldstraße brennen.

Loading...