GRÖNLOH -
19.12.2019
Einsatzreiches Jahr der Freiwilligen Feuerwehr Grönloh  
Ortsbrandmeister Hermann Rengermann konnte auf der Jahreshauptversammlung zahlreiche Gäste sowie viele Kameraden begrüßen. In seinem Jahresbericht blickte der Ortsbrandmeister auf 6 Brandeinsätze im Gemeindegebiet, 2 nachbarschaftliche Löschhilfen, 4 technische Hilfen in unserem Gemeindegebiet und 2 technische Hilfen außerhalb unseres Gemeindegebiets…

Ortsbrandmeister Hermann Rengermann konnte auf der Jahreshauptversammlung zahlreiche Gäste sowie viele Kameraden begrüßen.

In seinem Jahresbericht blickte der Ortsbrandmeister auf 6 Brandeinsätze im Gemeindegebiet, 2 nachbarschaftliche Löschhilfen, 4 technische Hilfen in unserem Gemeindegebiet und 2 technische Hilfen außerhalb unseres Gemeindegebiets zurück. von links: Hermann Rengermann, Herbert Kempe, Marcu Göke, Ralf Rottinghaus, Gerd Beckmann, Werner Meier, Sebastian Ottermann, Harald Eilers, Andreas Wehage, Franz-Georg Gramann Die Kameraden der Wehr sprachen Harald Eilers (Gruppenführer) sowie Andreas Wehage (Funkwart) ihr vertrauen mit einer einstimmigen Wiederwahl aus. Hermann Rengermann beförderte Ralf Rottinghaus zum Hauptfeuerwehrmann. Sebastian Ottermann konnte sich über die Beförderung durch Gemeindebrandmeister Markus Goeke zum Löschmeister freuen. Gemeindebürgermeister Werner Meier dankte den anwesenden Kameraden und beglückwünschte den Gewählten und Beförderten. Die Arbeit der Feuerwehr sei freiwillig, aber unbezahlbar. Grüße der Samtgemeinde Artland überbrachte der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Gerd Beckmann. Der Dienst in der freiwilligen Feuerwehr sei eines der vielfältigsten Ehrenämter. Der stellvertretende Leiter des Fachbereichs 4, Franz-Georg Gramann, überbrachte die Grüße der Verwaltung. Abschnittsleiter Nord, Herbert Kempe freute sich über die Beförderungen. Der Kreis habe 20.000€ in eine Feuerwehrdrohne investiert, die im Ernstfall über den Gemeindebrandmeister auch aus Grönloh angefordert werden könne. Marcus Göke bedankte sich für den Einsatz und die Treue zur Feuerwehr. Die geleisteten Einsätze zeigten wiedermal, wie wichtig auch die Feuerwehren mit Grundausstattungen sind. Als kleinen Ausblick für das kommende Jahr gab Hermann Rengermann folgende Termine bekannt: 20.01.2020 erster Dienstabend mit der Generalversammlung des Fördervereins 15.02.2020 Winterfest im Feuerwehrhaus Text und Fotos:
Stefan Meier

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Garagenbrand in Fürstenau

Garagenbrand in Fürstenau

Die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf sowie die Drehleiter aus Ankum wurden am 06.05.2024 um 16:24 Uhr zu einer brennenden Garage in die Brunnenstraße in Fürstenau alarmiert.

Loading...