Glandorf -
01.12.2023
Ehrung der Einsatzkräfte des Landkreises Osnabrück für die Fluthilfe im Juli in NRW
Die dramatischen Bilder der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen am 1. Dezember 2023 werden vielen Menschen noch lange in Erinnerung bleiben. Inmitten des Chaos und der Verwüstung haben die Einsatzkräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft Osnabrück gearbeitet. Für ihren Einsatz wurden die Kameradinnen und Kameraden…

Die dramatischen Bilder der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen am 1. Dezember 2023 werden vielen Menschen noch lange in Erinnerung bleiben. Inmitten des Chaos und der Verwüstung haben die Einsatzkräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft Osnabrück gearbeitet. Für ihren Einsatz wurden die Kameradinnen und Kameraden durch Regierungsbrandmeister Matthias Röttger geehrt, der persönlich die Fluthelfernadel überreichte.

Die Auszeichnung fand im Feuerwehrgerätehaus der Ortsfeuerwehr Glandorf statt, in der Regierungsbrandmeister Matthias Röttger, die Wichtigkeit und Dringlichkeit des Handelns der Feuerwehrbereitschaft Osnabrück hervorgehoben hat.



Text: Dominik Redeker
Foto: Josef Wiemann

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Rettung aus Eisenbahnwaggon: Landkreis Osnabrück, Kreisfeuerwehr und Hilfsorganisationen üben gemeinsam

Rettung aus Eisenbahnwaggon: Landkreis Osnabrück, Kreisfeuerwehr und Hilfsorganisationen üben gemeinsam

Am Samstag, den 1. Juni, führt die Kreisfeuerwehr des Landkreises Osnabrück mit ihren technischen Einheiten „Bahn“ eine Übung auf den Gleisen der Stadtwerke Osnabrück durch. Unterstützt wird sie dabei vom Technischen Hilfswerk und den Auszubildenden der Berufsfeuerwehr Osnabrück. Außerdem sind die Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz (DRK), die Malteser (MHD), der Arbeiter-Samariter Bund (ASB) und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vor Ort.

Loading...