HERRINGHAUSEN -
27.09.2018
Öl auf Gewässer nach Verkehrsunfall
Mit dem Einsatzstichwort „Öl auf Gewässer nach Verkehrsunfall“ wurde am Donnerstagmorgen gegen 09.07 Uhr die Feuerwehr Herringhausen alarmiert. Auf der Langen Straße im Ortsteil Stirpe-Oelingen hatte eine 27jährige Frau die […]

Mit dem Einsatzstichwort „Öl auf Gewässer nach Verkehrsunfall“ wurde am Donnerstagmorgen gegen 09.07 Uhr die Feuerwehr Herringhausen alarmiert. Auf der Langen Straße im Ortsteil Stirpe-Oelingen hatte eine 27jährige Frau die Kontrolle über ihren Pkw verloren und war mit ihrem Fahrzeug in einen Graben geschleudert. Da Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug liefen, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehrkräfte setzten in Abstimmung mit der unteren Wasserbehörde des Landkreises Osnabrück eine Oelsperre und streuten Bindemittel aus. Die PKW Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Ihre ebenfalls im PKW sitzende dreijährige Tochter blieb unverletzt. Das Unfallfahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Oelsperre konnte am Abend durch die Feuerwehrkräfte wieder entfernt werden. Text und Fotos:
Feuerwehr Herringhausen

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Stallgebäude brennt

Stallgebäude brennt

Am Sonntag, den 28. August alarmierte die Leitstelle unter dem Stichwort "Feuer Bauernhof Landwirtschaft, es brennt ein Stall" die Feuerwehr Venne, die Feuerwehr Schwagstorf, die Feuerwehr Ostercappeln und die Drehleitereinheit der Feuerwehr Belm um 23.04 Uhr zu einem...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Nach über zwei Jahren Corona-Pause luden Gemeindebrandmeister Steve Krauß und sein Stellvertreter Felix Bugdol am 27.08.2022 wieder zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hasbergen ein. Die Veranstaltung wurde von Gemeindebrandmeister Steve Krauß...

Loading...