OSNABRÜCK -
11.05.2017
Führungswechsel bei der IUK Gruppe Nord  
Nach 15 jähriger Amtszeit hat Andreas Wehage sein Amt als Sprecher der IUK Gruppe Nord abgegeben. Sein Nachfolger ist der bisherige Stellvertreter Thomas Fleddermann aus Ankum. Zum neuen stellvertretenden Sprecher […]

Nach 15 jähriger Amtszeit hat Andreas Wehage sein Amt als Sprecher der IUK Gruppe Nord abgegeben. Sein Nachfolger ist der bisherige Stellvertreter Thomas Fleddermann aus Ankum. Zum neuen stellvertretenden Sprecher wurde Ingo Haunhorst aus Bramsche bestimmt. Die offizielle Staffelstabübergabe erfolgte im Rahmen der kleinen Dienstversammlung der Kreisfeuerwehr Osnabrück in der neuen Feuerwehrtechnischen Zentrale im Kreislogistikzentrum Bersenbrück. Kreisbrandmeister Cornelis van de Water überreicht einen Präsentkorb an den scheidenden Wehage und dankte für sein Engagement in den letzten 15 Jahren. Den beiden neuen Sprechern wünschte er alle Gute und viel Freude bei den anstehenden Aufgaben. Der Dienst in der IUK Gruppe sei eine zusätzliche Aufgabe, die neben dem normalen Feuerwehrdienst in der jeweiligen Ortsfeuerwehr geleistet werden müsse. Text und Foto:
Volker Köster

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Am Donnerstagnachmittag ist in Melle-Insingdorf eine Strohpresse während der Arbeiten auf dem Feld in Brand geraten. Mehrere Ortsfeuerwehren waren im Einsatz. Der Fahrer bemerkte den Brand und zog die Presse geistesgegenwärtig auf eine asphaltierte Straße, wo er die...

Loading...