MELLE -
28.03.2020
Feuerwehr befreit Jack Russell Terrier aus Holzstapel
Zu einer nicht alltäglichen Tierrettung wurde die Ortsfeuerwehr Oldendorf am Samstagnachmittag in die Meller Berge gerufen: Nahe der Schutzhütte am Thomaskreuz war ein Hund unter einen Langholzstapel gekrochen und steckte […]

Zu einer nicht alltäglichen Tierrettung wurde die Ortsfeuerwehr Oldendorf am Samstagnachmittag in die Meller Berge gerufen: Nahe der Schutzhütte am Thomaskreuz war ein Hund unter einen Langholzstapel gekrochen und steckte dort anschließend fest. Zunächst zerschnitt ein Feuerwehrmitglied mit entsprechender Zusatzqualifikation unter Einsatz einer Motorkettensäge die oberen Baumstämme des Holzstapels. Mit dem Tanklöschfahrzeug und einem Drahtseil zogen die Kräfte daraufhin die Bäume auseinander. Hierbei unterstützte im weiteren Verlauf auch ein Forwarder, der sich zur Einsatzzeit bei der Holzernte im Wald befand. Nach rund einer Stunde waren die Holzstämme soweit beiseite geräumt, dass sich Jack Russell Terrier „Olaf“ in greifbarer Nähe befand. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte übergaben den Hund den Umständen entsprechend eingeschüchtert aber augenscheinlich unverletzt an seine Besitzer. Text und Fotos:
Feuerwehr Melle

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Feuerwehr unterstützt nach schwerem Verkehrsunfall

Feuerwehr unterstützt nach schwerem Verkehrsunfall

Am Samstagnachmittag sind zwei Fahrzeuge auf der Hasestraße zusammengestoßen, insgesamt waren hiervon sechs Personen betroffen. Der Rettungsdienst brachte alle Beteiligten – darunter drei Kinder – sicherheitshalber in umliegende Krankenhäuser. Die Ortsfeuerwehr...

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Am Donnerstagnachmittag ist in Melle-Insingdorf eine Strohpresse während der Arbeiten auf dem Feld in Brand geraten. Mehrere Ortsfeuerwehren waren im Einsatz. Der Fahrer bemerkte den Brand und zog die Presse geistesgegenwärtig auf eine asphaltierte Straße, wo er die...

Loading...