RIESTE -
27.09.2017
Ehrung für Bäckermeister Karl-Heinz Stricker – Kleines Dankeschön von der Feuerwehr Rieste  
Ein kleines Dankeschön von der Riester Feuerwehr erhielt jetzt Bäckermeister Karl-Heinz Stricker. In kleiner Runde trafen sich am Samstagvormittag Riestes Ortsbrandmeister Sven Kramer, sein Stellvertreter Frank Ewing sowie Wilhelm Wernke […]

Ein kleines Dankeschön von der Riester Feuerwehr erhielt jetzt Bäckermeister Karl-Heinz Stricker. In kleiner Runde trafen sich am Samstagvormittag Riestes Ortsbrandmeister Sven Kramer, sein Stellvertreter Frank Ewing sowie Wilhelm Wernke und Tobias Torbecke vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rieste, um sich bei Bäckermeister Karl-Heinz Stricker zu bedanken. v.l.: Frank Ewing, Wilhelm Wernke, Karl-Heinz Stricker, Sven Kramer und Tobias Torbecke „Lieber Karl-Heinz“, mit diesen Worten begann Wilhelm Wernke in seiner Funktion als Vorsitzender des Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rieste seine Laudatio und lies damit schon durchblicken, dass man sich in Rieste gut versteht. „Wir möchten uns heute für deine Unterstützung bedanken und dir diese Urkunde überreichen“, so Wernke weiter. „Wenn wir dich nachts anrufen und dich fragen ob du uns mal schnell ein paar belegte Brötchen machen kannst, weil wir gerade in einem größeren Einsatz gebunden sind, dann machst Du es möglich und so etwas ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich“, so Wernke. „Aber das ist ja noch nicht alles“, so der Einwurf von Ortsbrandmeister Sven Kramer. Denn federführend unter der Regie von Monika Stricker hatte die Landbackstube ein Jahr lang das Floriansbrot im Sortiment „und das lief sprichwörtlich wie geschnitten Brot“, so Karl-Heinz Stricker. Mit jedem verkauften Brot floss ein Teil des Verkaufspreises in die Spendenkasse für den Förderverein der Feuerwehr Rieste. Am Ende waren es 500 Euro, die Karl-Heinz und Monika Stricker an den Förderverein überreichen konnten. „Davon werden wir wieder einige Anschaffungen tätigen können, die die Sicherheit der Feuerwehrleute im Einsatz erhöht“, so Kramer und Ewing zum Abschluss der kleinen Feierstunde im Riester Feuerwehrhaus. Text und Foto:
Henning Stricker

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Am Donnerstagnachmittag ist in Melle-Insingdorf eine Strohpresse während der Arbeiten auf dem Feld in Brand geraten. Mehrere Ortsfeuerwehren waren im Einsatz. Der Fahrer bemerkte den Brand und zog die Presse geistesgegenwärtig auf eine asphaltierte Straße, wo er die...

Loading...