BIPPEN -
24.03.2018
Schwerer Verkehrunfall mit MANV Lage
Am Samstagmittag schrillten um 13:08 Uhr die Sirenen in Bippen und Fürstenau. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit sieben Verletzten, auf der Maiburgs traße. in Bippen. Auf Höhe des Wanderparkplatzes war […]

Am Samstagmittag schrillten um 13:08 Uhr die Sirenen in Bippen und Fürstenau. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit sieben Verletzten, auf der Maiburgs traße. in Bippen. Auf Höhe des Wanderparkplatzes war ein aus Schwagstorf kommender Kleinbus mit sieben Insassen, aus noch nicht geklärten Gründen erst gegen einen Baum gefahren und schleuderte danach in den Straßengraben. Dort blieb der Wagen auf dem Dach liegen. Ein Insasse wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war durch Ersthelfer die Person unter dem Fahrzeug schon befreit.

Ein lebensgefährlich, zwei schwer- und vier leichtverletzte Personen mussten durch die Feuerwehr und dem Rettungsdienst versorgt werden. Die Verletzten wurden mit zwei Rettungshubschraubern (RTH) und mehreren Rettungstransportwagen (RTW) in umliegende Krankenhäuser verbracht. Nach Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde das Fahrzeug durch eine Fachfirma geborgen. Die Straße wurde durch die Feuerwehr gereinigt und danach war der Einsatz, nach drei Stunden, beendet. Text:
M Booms

Fotos:
H. Wissmann

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Am Donnerstagnachmittag ist in Melle-Insingdorf eine Strohpresse während der Arbeiten auf dem Feld in Brand geraten. Mehrere Ortsfeuerwehren waren im Einsatz. Der Fahrer bemerkte den Brand und zog die Presse geistesgegenwärtig auf eine asphaltierte Straße, wo er die...

Loading...