Herringhausen Stirpe Oelingen -
Schuppenbrand im Bohmter Ortsteil Stirpe Oelingen
Feuer konnte schnell abgelöscht werden HERRINGHAUSEN-STIRPE-OELINGEN – 24.03.2022 Um 19.42 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Herringhausen und Bohmte sowie die Drehleitereinheit der Feuerwehr Bad Essen-Eilstädt-Wittlage mit dem Alarmstichwort „Feuer Gebäude“ […]

Feuer konnte schnell abgelöscht werden

HERRINGHAUSEN-STIRPE-OELINGEN – 24.03.2022

Um 19.42 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Herringhausen und Bohmte sowie die Drehleitereinheit der Feuerwehr Bad Essen-Eilstädt-Wittlage mit dem Alarmstichwort „Feuer Gebäude“ in den Ortsteil Stirpe-Oelingen zur Wachtelstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsätzkräfte wurde festgestellt, dass ein relativ kleiner massiv gemauerter Schuppen am Rand einer Ackerfläche an der Stirper Straße in Flammen stand. Im Inneren des Schuppens brannten verschiedene Gegenstände, zudem war das Dach bereits vollständig durchgebrannt. Mit einem C-Rohr begann ein Angriffstrupp unter Atemschutz sofort mit der Brandbekämpfung.

Die Drehleitereinheit aus Bad Essen wurde nicht benötigt und konnte direkt wieder abrücken. Das Feuer konnte vom eingesetzten Trupp mit Löschwasser aus dem Tanklöschfahrzeug rasch abgelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde der Raum nach weiteren Glutnestern abgesucht. Nach rund 30 Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden und die eingesetzten Kräfte rückten wieder ab. Personen wurden vor Ort nicht angetroffen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Text und Fotos:                Volker Köster

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Insingdorf: Strohpresse gerät in Brand

Am Donnerstagnachmittag ist in Melle-Insingdorf eine Strohpresse während der Arbeiten auf dem Feld in Brand geraten. Mehrere Ortsfeuerwehren waren im Einsatz. Der Fahrer bemerkte den Brand und zog die Presse geistesgegenwärtig auf eine asphaltierte Straße, wo er die...

Loading...