MELLE -
09.02.2020
Hauswand und Gerüst stürzen an Meller Grundschule um
Am Sonntagabend stürzte während des Sturmtiefs „Sabine“ an einem im Rohbau befindlichen Anbau an der Sandhorstschule in Melle-Bennien eine Hauswand sowie das Gerüst teilweise ein. Die Trümmerteile ragten hierbei bis […]

Am Sonntagabend stürzte während des Sturmtiefs „Sabine“ an einem im Rohbau befindlichen Anbau an der Sandhorstschule in Melle-Bennien eine Hauswand sowie das Gerüst teilweise ein. Die Trümmerteile ragten hierbei bis in den Verkehrsraum des Sandhorstweges und drückten auch eine Straßenlaterne in Schieflage. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen sperrten die Einsatzstelle weiträumig ab, da sie ein weiteres Einstürzen des Gerüstes nicht ausschließen konnten. Da unter Beachtung der Eigensicherung keine weiteren Maßnahmen durch die Einsatzkräfte während des Unwetters möglich waren, veranlassten Feuerwehr und Polizei eine Sperrung des Sandhorstweges durch den Baubetriebsdienst der Stadt Melle. Ein Fachunternehmen wird das Gerüst unter sicheren Bedingungen zurückbauen. Text und Fotos:
Feuerwehr Melle

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Stallgebäude brennt

Stallgebäude brennt

Am Sonntag, den 28. August alarmierte die Leitstelle unter dem Stichwort "Feuer Bauernhof Landwirtschaft, es brennt ein Stall" die Feuerwehr Venne, die Feuerwehr Schwagstorf, die Feuerwehr Ostercappeln und die Drehleitereinheit der Feuerwehr Belm um 23.04 Uhr zu einem...

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hasbergen

Nach über zwei Jahren Corona-Pause luden Gemeindebrandmeister Steve Krauß und sein Stellvertreter Felix Bugdol am 27.08.2022 wieder zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hasbergen ein. Die Veranstaltung wurde von Gemeindebrandmeister Steve Krauß...

Loading...