zurück zur Startseitewww.lkos.de
 


Einheiten

Große Schadensereig-
nisse und außerge-
wöhnliche Einsätze stellen die Hilfs-
organisationen immer wieder vor neue Herausforderungen.

Für die Wahrnehmung übergemeindlicher (Fach)-Aufgaben und zur Nachbarschafts-
hilfe stehen in der Kreisfeuerwehr mehrere strukturierte Einheiten zur Verfügung.

FB Umwelt

Informieren Sie sich über: die FB Nord, die FB Süd, die FB Umwelt, die TE Bahn und die IuK-Gruppe.


Einsätze


Brand einer Doppelgarage

BAD ROTHENFELDE - 20.04.2020

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden die Mitglieder der Freiw. Feuerwehr Bad Rothenfelde um 03:41 Uhr, mit dem Einsatzstichwort "Feuer_Gartenhaus" in die Straße Eichendehne alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass eine Doppelgarage, einschließlich darin abgestelltem PKW, im Vollbrand stand, das Feuer drohte auf benachbarte Häuser überzugreifen. Auch eine Hecke zum Nachbargrundstück hatte bereits Feuer gefangen. Damit eine weitere Ausbreitung verhindert werden konnte, wurden umgehend 3 Trupps unter Atemschutz mit 3 C-Strahlrohren von verschiedenen Seiten rund um die brennende Doppelgarage eingesetzt. Ein massiver Löschangriff zeigte bereits nach kurzer Zeit eine positive Wirkung, eine weitere Ausbreitung konnte erfolgreich verhindert werden.

Bereits 12 Minuten nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges könnte die Rückmeldung "Feuer unter Kontrolle" an die Regionalleitstelle gegeben werden. Da sich das Ablöschen des brennendes PKW in der Garage etwas schwieriger darstellte, wurde hier zusätzlich eine Mittelschaumpistole eingesetzt. Vermutlich war das Feuer, zunächst unbemerkt, außerhalb entstanden und hatte sich dann Aufgrund größer Hitzeentwicklung über die Seitenverkleidung und das Dach in die Garage und den darin geparkten PKW ausgebreitet. Eine Polizeistreife aus Dissen hat noch in der Nacht die ersten Ermittlungen bezüglich der genauen Brandursache vor Ort aufgenommen. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich insgesamt rund 1,5 Stunden hin, neben einem Rettungswagen aus Bad Laer war die Feuerwehr Bad Rothenfelde mit 6 Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

Text: Michael Janböke
Fotos: Feuerwehr Bad Rothenfelde